Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

eingeschränkt auf Kosten- und Gebührenrecht Treffer 1 bis 25 von 2.083 in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Urteil
10.07.2018 VG Neustadt (Weinstraße) 3. Kammer | 3 K 1019/14.NW, 3 K 1019/14.NW (PKH)
Urteil | Zustellungserfordernis für die Aufforderung nach ZPO § 120a Abs 1 | § 166 VwGO, § 56 Abs 1 S 1 VwGO, § 172 ZPO, § 120a Abs 1 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
05.07.2018 AG Frankenthal | 3a C 73/18
Urteil | Filesharing: Voraussetzungen der Haftung als Störer bzw. Verletzer: sekundäre Darlegungslast; Haftungsprivilegierung des Störers nach § 8 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. Abs. 3 TMG (m.W. ab 13. Oktober 2018); lizenzanaloger Schaden; Begrenzung des Gegenstandswertes nach § 97a Abs. 3 Satz 2, 3 UrhG; Voraussetzungen einer mittäterschaftlichen Haftung; sekundäre Darlegungslast des Rechteinhabers aufgrund des Urteils des Bundesgerichtshofs vom 6. Dezember 2017, I ZR 186/16 - Konferenz der Tiere -; Gesamtwirkung von Erfüllungsleistungen durch Mittäter | § 97a Abs 3 S 2 UrhG, § 97a Abs 3 S 3 UrhG, § 8 Abs 1 S 2 TMG, § 8 Abs 3 TMG, § 421 BGB, ...


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
26.06.2018 VG Trier 7. Kammer | 7 K 2332/18.TR
Urteil | Klage gegen Zuweisung eines Asylbewerbers | § 154 Abs 1 VwGO, § 1 Abs 2 AufnG RP, § 47 AsylVfG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
26.06.2018 VG Trier 7. Kammer | 7 K 1010/18.TR
Urteil | Feststellung der Zulässigkeit eines Bürgerbegehrens | § 17a GemO RP, § 17a Abs 1 GemO RP, § 17a Abs 2 GemO RP, § 154 Abs 1 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
30.05.2018 AG Frankenthal | 3c C 49/18
Urteil | 1. Nach gefestigter höchstrichterlicher Rechtsprechung sind die Kosten für die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe zur Verfolgung von Schadensersatzansprüchen in nicht einfach gelagerten Fällen stets, ansonsten aber nur dann erstattungsfähig, sofern der Geschädigte geschäftlich ungewandt ist oder die Schadensregulierung verzögert wird.2. Ob ein einfach gelagerter Fall vorliegt, ist auf Grundlage des jeweiligen Einzelfalls zu beurteilen, weshalb sich eine schematische Betrachtungsweise verbietet. Dabei können im Rahmen der gebotenen ex ante-Betrachtung auch später im Zuge der Schadensabwicklung aufgetretene Umstände Berücksichtigung finden, die Rückschlüsse darauf erlauben, ob der Geschädigte von einem einfach gelagerten Fall ausgehen musste.3. Bei der Beurteilung der geschäftlichen Gewandtheit des Geschädigten ist auf dessen allgemeine Erfahrung in geschäftlichen Dingen abzustellen und nicht auf spezielle Kenntnisse der zugrundeliegenden Rechtsmaterie, wie etwa dem Verkehrsunfallrecht.4. Eine verzögerte Schadensregulierung rechtfertigt die kostenauslösende Inanspruchnahme der Hilfe eines Rechtsanwaltes in einfach gelagerten Fällen erst ab dem Zeitpunkt, in dem Anhaltspunkte für eine derartige Verzögerung für den Geschädigten erkennbar werden. | § 249 BGB


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
14.05.2018 VG Trier 6. Kammer | 6 K 12087/17.TR
Urteil | Vorzeitige Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit | § 44 Abs 1 BBG, § 2 BPolBG, § 154 Abs 1 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Beschluss
11.05.2018 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 2. Senat | 2 D 10540/18
Beschluss | Prozesskostenhilfebewilligung gegen Ratenzahlung; Beschwerdeausschluss | § 146 Abs 2 VwGO, § 166 Abs 1 S 1 VwGO, § 114 Abs 1 ZPO, § 120a ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
26.04.2018 Landessozialgericht Rheinland-Pfalz 5. Senat | L 5 KA 17/18 B
Beschluss | Sozialgerichtliches Verfahren - Rechtsanwaltsvergütung - Streitwert des Klageverfahrens - höherer Gegenstandswert im Vorverfahren - abweichende Festsetzung - Kostenfestsetzungsbeschluss - materielle Rechtskraft - Anwendung der Grundsätze des BSG-Urteils vom 19.10.2016 - B 14 AS 50/15 R auf kostenpflichtige Verfahren - Widerspruchsbescheid über mehrere Widersprüche - getrennte Gebührenberechnung | § 33 Abs 1 RVG, § 33 Abs 3 RVG, § 15 Abs 2 RVG, § 141 SGG, § 142 SGG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundessozialgerichts.

Urteil
15.03.2018 OLG Koblenz 1. Zivilsenat | 1 U 949/17
Urteil | Widerspruchsklage gegen einen Teilungsplan aus der Zwangsversteigerung; Abtretung von Grundschuld und Forderung bei Zahlung eines Dritten an den Gläubiger | § 115 Abs 1 S 2 ZVG, § 267 BGB, § 268 Abs 1 BGB, § 362 Abs 1 BGB, § 401 BGB, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
01.03.2018 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz | 7 A 11938/17
Beschluss | Vereinbarkeit der Rundfunkbeitragserhebung mit Unionsrecht; Streitwertfestsetzung in Fällen der Rundfunkbeitragserhebung | Art 20 EUGrdRCh, Art 21 EUGrdRCh, Art 51 EUGrdRCh, Art 21 AEUV, Art 49 AEUV, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
20.02.2018 Finanzgericht Rheinland-Pfalz 5. Senat | 5 K 1287/16
Urteil | Auskunftsgebühr bei Rücknahme des Antrags auf verbindliche Auskunft - Prüfung der Anwendung von Verwaltungsvorschriften durch die Gerichte | § 89 Abs 7 S 2 AO, § 89 Nr 4.5.2. AEAO, § 89 Abs 5 AO, § 89 Abs 6 AO, § 34 GKG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesfinanzhofs.

Beschluss
16.02.2018 OLG Zweibrücken 1. Strafsenat | 1 Ws 28/18
Beschluss | Kosten in Strafsachen nach Teilfreispruch: Unangemessenheit der Kostenentscheidung hinsichtlich der Verteilung der Auslagen der Staatskasse und der notwendigen Auslagen des Angeklagten nach Bruchteilen | § 464d StPO, § 465 Abs 1 S 1 StPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
06.02.2018 OLG Koblenz 1. Zivilsenat | 1 W 35/18
Beschluss | Streitwertfestsetzung im selbständigen Beweisverfahren | § 61 GKG, § 68 GKG, § 32 Abs 2 RVG, § 493 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
23.01.2018 Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz | VGH O 17/17
Urteil | VerfGH Koblenz: Verteilung der Ausschusssitze nach d´Hondtschem Höchstzahlverfahren unter Einschluss der Grundmandatsklausel (§ 72 Abs 2 GOLT <juris: LTGO RP 2017>) und Festlegung der Ausschlussgröße auf 12 Mitglieder (§ 72 Abs 1 S 1 LTGO RP 2017>) durch den rheinland-pfälzischen Landtag der 17. Wahlperiode auch im Zusammenspiel dieser Regelungselemente verfassungsgemäß | § 72 Abs 1 S 1 LTGO RP 2017, § 72 Abs 2 Halbs 1 LTGO RP 2017, § 72 Abs 2 Halbs 2 LTGO RP 2017, Art 17 Abs 1 Verf RP, Art 76 Abs 1 Verf RP, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesverfassungsgerichts.

Beschluss
15.01.2018 OLG Koblenz 2. Senat für Familiensachen | 9 WF 12/18
Beschluss | Sorgerechtsverfahren: Anspruch einer Großmutter auf Gewährung von Verfahrenskostenhilfe | § 7 Abs 1 FamFG, § 7 Abs 2 FamFG, § 7 Abs 3 FamFG, § 7 Abs 4 FamFG, § 26 FamFG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
29.12.2017 SG Speyer 16. Kammer | S 16 AS 1466/17 ER
Beschluss | Sozialgerichtliches Verfahren - einstweiliger Rechtsschutz - Regelungsanordnung - Anordnungsanspruch - Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Begrenzung der Leistungen durch den unbestimmten Rechtsbegriff der Angemessenheit - Bestimmtheitsgebot - Verfassungswidrigkeit des § 22 Abs 1 S 1 SGB 2 - Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes - Mehrpersonenhaushalt - Zuordnung der Unterkunftskosten - keine Anwendung des Kopfteilprinzips mangels Rechtsgrundlage - Vertretungsvermutung des § 38 Abs 1 SGB 2 - keine Anwendung bei der Bekanntgabe von Verwaltungsakten | § 86b Abs 2 S 2 SGG, § 22 Abs 1 S 1 SGB 2, Art 1 Abs 1 GG, Art 20 Abs 1 GG, Art 20 Abs 3 GG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundessozialgerichts.

Beschluss
28.12.2017 Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz 5. Kammer | 5 Ta 212/17
Beschluss | Streitwert - einstweilige Verfügung im Konkurrentenstreit | § 33 Abs 3 RVG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesarbeitsgerichts.

Urteil
06.12.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 1. Kammer | 1 K 329/17.NW
Urteil | Anspruch des Gerichtsvollziehers auf besondere Gerichtsvollziehervergütung; Angemessenheit der Beschäftigung von Büropersonal gegen Entgelt | § 33 GVO, § 5 GVollzBKostV RP 2015


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
06.12.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 1. Kammer | 1 K 591/17.NW
Urteil | Rechtsnatur der Festsetzung der Bürokostenentschädigungen der Gerichtsvollzieher; Zulässigkeit einer Normänderungsklage gegen den Prozentsatz der dem Gerichtsvollzieher zustehenden Gebührenanteile bei bestandskräftiger Festsetzung der Jahresnachweisung | § 56 GVO, GVollzBKostV RP, § 35 VwVfG, § 1 VwVfG RP


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
29.11.2017 Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz 5. Kammer | 5 Sa 381/17
Beschluss | Benachteiligung im Bewerbungsverfahren - Prozessunfähigkeit | § 114 Abs 1 S 1 ZPO, § 7 Abs 1 AGG, § 15 Abs 2 AGG, § 1 AGG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesarbeitsgerichts.

Urteil
29.11.2017 VG Mainz 1. Kammer | 1 K 1430/16.MZ
Urteil | Kostentragung für Maßnahmen des Infektions- und Seuchenschutzes; Desinfektion; Störerauswahl | § 16 Abs 8 IfSG, § 17 Abs 1 IfSG, § 17 Abs 2 IfSG, § 17 Abs 3 IfSG, § 17 Abs 6 IfSG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
09.11.2017 AG Frankenthal | 5 M 2093/17
Beschluss | Gerichtsvollzieherkosten: Voraussetzungen für das Entstehen einer Gebühr für den Versuch der gütlichen Erledigung | § 766 Abs 2 ZPO, § 3 Abs 2 Nr 2 GvKostG, § 9 Anlage Nr 207 GvKostG, § 9 Anlage Nr 208 GvKostG, § 39 Abs 5 GVO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
26.10.2017 Landessozialgericht Rheinland-Pfalz 3. Senat | L 3 U 165/16 B
Beschluss | Sozialgerichtliches Verfahren - Rechtsanwaltsvergütung - Prozesskostenhilfe - Verfahrensgebühr - keine Berücksichtigung von vor und ohne Zusammenhang mit PKH-Antragstellung erbrachten Tätigkeiten - Terminsgebühr bei Parallelverfahren | § 14 Abs 1 RVG, § 45 Abs 1 RVG, § 48 Abs 4 RVG, § 73a SGG, § 122 Abs 1 Nr 3 ZPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundessozialgerichts.

Beschluss
24.10.2017 OLG Zweibrücken 1. Strafsenat | 1 Ws 196/17
Beschluss | Kostenfestsetzung im Strafverfahren: Vergütung des Pflichtverteidigers im Verbundverfahren | § 48 Abs 6 S 3 RVG, § 4 Abs 1 StPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
17.10.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 N 1101/17.NW
Beschluss | Vollstreckung aus einem Kostenfestsetzungsbeschluss | § 161 Abs 2 VwGO, § 170 Abs 2 S 2 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Treffer 1 bis 25 von 2.083