Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Anbieter im Sinne des Telemediengesetzes – TMG:

juris GmbH - Juristisches Informationssystem für die Bundesrepublik Deutschland
Gutenbergstraße 23, 66117 Saarbrücken
Postfach 101564, 66015 Saarbrücken
Tel.: 0681 5866-4416
Fax: 0681 5866-274
Geschäftssitz: Saarbrücken
HRB 8485
AG Saarbrücken
UST-Idnr. : DE138102575

Geschäftsführer: Samuel van Oostrom, Johannes Weichert
Aufsichtsratsvorsitzender: Ministerialdirigent Dr. Matthias Korte

Hinweis:

Das Ministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz und die juris GmbH nehmen keine Beratung zur Interpretation oder Verwendung der in diesem Dienst verfügbaren Informationen vor. Es erfolgt keine Rechtsberatung. Rechtliche Ratschläge oder Rechtsauskünfte sind den Angehörigen der rechtsberatenden Berufe vorbehalten.

Haftungsausschluss:

Alle Angaben und Inhalte dieses Angebotes wurden sorgfältig erstellt und geprüft. Wir bemühen uns, das Angebot aktuell, vollständig und frei von inhaltlichen Fehlern anzubieten. Dennoch kann trotz größter Sorgfalt das Auftreten von Fehlern nicht völlig ausgeschlossen werden, so dass eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und permanente Verfügbarkeit nicht übernommen wird.

Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschehen auf eigene Gefahr des Nutzers. juris übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieser Website aufgetreten sind.

Datenschutzhinweise

  1. Verantwortlicher
    Verantwortlicher für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:
    juris GmbH
    Gutenbergstraße 23
    66117 Saarbrücken
    Deutschland

    Tel: 0681 58660
    info@juris.de

    Datenschutzbeauftragter:
    juris GmbH
    DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
    Gutenbergstraße 23
    66117 Saarbrücken
    Deutschland
    datenschutzbeauftragter@juris.de
  2. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite
    • Aufruf unserer Internetseite
      Wir - wie das bei Internetseiten zur Nutzung üblich und erforderlich ist - verarbeiten sog. Server-Log-Dateien, wenn der Nutzer unsere Internetseite aufruft (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Diese Daten verarbeiten wir, um die Nutzung unserer Internetseite zu ermöglichen. Diese Daten werden automatisch durch den Browser des Nutzers an uns übertragen.
      Diese Daten werden auch von unseren technischen Dienstleistern verarbeitet, welche uns bei der Bereitstellung der Internetseite unterstützen.
      Ohne Verarbeitung dieser Daten kann die Nutzung unserer Internetseite nicht erfolgen.
      Diese Daten werden unverzüglich nach Beendigung der Verbindung zu unserer Internetseite gelöscht.
    • Ihre Anfragen
      Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Bereitstellung der als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten ist erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für sechs Monate für den Fall weiterer Nachfragen.
    • Newsletter
      Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Zusendung unseres Newsletters aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten bewahren wir zum genannten Zweck auf, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber – insbesondere unter den oben genannten Kontaktdaten – für die Zukunft jederzeit widerrufen.
    • Online-Benutzerprofil
      Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Einrichtung und Nutzung Ihres Online-Benutzerprofils (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). Die Bereitstellung der als Pflichtangaben bezeichneten Daten ist erforderlich, um Ihr persönliches Online-Benutzerprofil einzurichten. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, kann Ihr persönliches Online-Benutzerprofil nicht eingerichtet werden. Die Angabe weiterer Daten im Rahmen Ihrer Nutzung ist freiwillig.
      Ihre personenbezogenen Daten für Ihr Online-Benutzerprofil speichern wir, bis Sie Ihr Online-Benutzerprofil wieder aufheben, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
  3. Ihre Rechte als betroffene Person
    Folgende Rechte stehen Ihnen in Bezug Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu:
    • Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
    • soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) beruht oder die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde (Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO), das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    • soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO)) beruht, das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen
    • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Stand: Mai 2018