Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:LWeinRheinV RP
Fassung vom:01.08.2011
Gültig ab:01.08.2011
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:7821-18
Landesverordnung über „Landwein Rhein“
Vom 30. November 2009

§ 2

(1) Zur Herstellung von „Landwein Rhein“ sind die in der Anlage sowie die in der jeweils gültigen Liste zum Sortenregister des Bundessortenamtes aufgeführten Rebsorten geeignet, soweit sie der Art vitis vinifera oder einer Kreuzung zwischen vitis vinifera und einer anderen Art der Gattung vitis zuzuordnen sind.

(2) Als natürlicher Mindestalkoholgehalt (Ausgangsmostgewicht) im gärfähigen Gebinde wird für „Landwein Rhein“ der Wert von 6,0 % vol. Alkohol entsprechend 50 ° Öchsle festgesetzt.

(3) Der zulässige Hektarertrag (§ 9 Abs. 2 Satz 1 des Weingesetzes) wird für „Landwein Rhein“ auf 150 Hektoliter Wein festgesetzt.