Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:OLG Zweibrücken Senat für Familiensachen
Entscheidungsdatum:12.11.2020
Aktenzeichen:2 UF 139/20
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 1684 Abs 3 S 1 BGB, § 26 FamFG, § 151 Nr 2 FamFG

Kindschaftssache: Rechtsschutzbedürfnis für ein Umgangsverfahren

Leitsatz

Es mangelt nicht am Rechtsschutzbedürfnis für ein Umgangsverfahren nach § 151 Nr. 2 FamFG, § 1684 Abs. 3 Satz 1 BGB, wenn zuvor keine außergerichtliche Lösung unter Mithilfe des Jugendamtes versucht wurde.

weitere Fundstellen ausblendenweitere Fundstellen

Abkürzung Fundstelle NZFam 2021, 134 (Leitsatz, Kurzwiedergabe)
Abkürzung Fundstelle FamRZ 2021, 448 (Leitsatz)
Abkürzung Fundstelle FuR 2021, 205-206 (Leitsatz, Kurzwiedergabe)

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend AG Ludwigshafen, 18. September 2020, Az: 5c F 241/20

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert