Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:BauABehGebV RP 2007
Fassung vom:09.01.2007
Gültig ab:26.02.2007
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:2013-1-35
Landesverordnung über Gebühren und Vergütungen für Amtshandlungen und Leistungen nach dem Bauordnungsrecht
(Besonderes Gebührenverzeichnis)
Vom 9. Januar 2007

Anlage 2

(zu § 2 Abs. 1)

Tabelle der durchschnittlichen Rohbauwerte je Kubikmeter Brutto-Rauminhalt (Bezugsjahr 1980)

Lfd.
Nr.

Gebäudeart

EUR/m³

1

Wohngebäude

58

2

Wochenendhäuser

52

3

Verwaltungsgebäude

 

3.1

Bürogebäude der Gebäudeklasse 3

67

3.2

sonstige Büro- und Verwaltungsgebäude, Banken

78

4

Schulen

72

5

Kindergärten, Kindertagesstätten

67

6

Beherbergungs- und Gaststätten, Heime

 

6.1

Hotels, Pensionen, Sanatorien und Heime mit jeweils bis zu 60 Betten; Gaststätten

67

6.2

Hotels, Pensionen, Sanatorien und Heime mit jeweils mehr als 60 Betten

78

7

Krankenhäuser

84

8

Versammlungsstätten wie Theater, Kinos und - soweit nicht unter lfd. Nr. 11.1 - Fest- und Mehrzweckhallen

67

9

Kirchen

65

10

Friedhofsgebäude

65

11

Eingeschossige Industriebauten, Verkaufsstätten und Sport- und Freizeithallen

 

11.1

eingeschossige hallenartige Fabrikgebäude, Werkstattgebäude, Lagergebäude, Verkaufsstätten und ähnliche Gebäude - in der Regel in Rahmen-, Stiel-Riegel- oder (Dach)Binder-Konstruktionen - sowie einfache Sport- oder Freizeithallen

 

11.1.1

bis 2500 m³ Brutto-Rauminhalt

 

11.1.1.1

Bauart schwer1

29

11.1.1.2

sonstige Bauart

25

11.1.2

der 2500 m³ übersteigende Brutto-Rauminhalt bis 7500 m3

 

11.1.2.1

Bauart schwer1

25

11.1.2.2

sonstige Bauart

20

11.1.3

der 7500 m³ übersteigende Brutto-Rauminhalt bis 50000 m3

 

11.1.3.1

Bauart schwer1

20

11.1.3.2

sonstige Bauart

16

11.1.4

der 50000 m3 übersteigende Brutto-Rauminhalt

 

11.1.4.1

Bauart schwer1

16

11.1.4.2

sonstige Bauart

12

11.2

andere (abweichend von lfd. Nr. 11.1) eingeschossige Fabrikgebäude, Werkstattgebäude, Lagergebäude, Verkaufsstätten und ähnliche Gebäude sowie andere Sport- oder Freizeithallen

45

12

mehrgeschossige Fabrikgebäude, Werkstattgebäude, Lagergebäude, Verkaufsstätten und ähnliche Gebäude mit nicht mehr als 50000 m3 Brutto-Rauminhalt

 

12.1

Bauart schwer1

59

12.2

sonstige Bauart

51

13

Garagen

 

13.1

offene Kleingaragen

16

13.2

eingeschossige Garagen - soweit nicht unter lfd. Nr. 11.1 -

45

13.3

mehrgeschossige Garagen

 

13.3.1

Bauart schwer1

52

13.3.2

sonstige Bauart

47

13.4

Tiefgaragen

78

14

Stallgebäude, Scheunen und - soweit nicht unter lfd. Nr. 11.1 - landwirtschaftliche Betriebsgebäude

34

15

Schuppen, Kaltställe, offene Feldscheunen und ähnliche Gebäude - soweit nicht unter lfd. Nr. 16 -

16

16

erwerbsgärtnerische Betriebsgebäude (Gewächshäuser)

 

16.1

bis 1000 m³ Brutto-Rauminhalt

15

16.2

der 1000 m³ übersteigende Brutto-Rauminhalt

9

17

sonstige nicht unter lfd. Nr. 1 bis 11.1 aufgeführte eingeschossige Gebäude (z. B. Umkleidegebäude von Sporthallen und Schwimmbädern)

52

18

Unterkellerungen und Untergeschosse von Gebäuden nach lfd. Nr. 11, 13.2, 13.3 und 14 bis 17

67

Bei Gebäuden mit mehr als fünf Geschossen über der Geländeoberfläche ist ein Zuschlag von 5 v. H. und bei Hochhäusern von 10 v. H. des Rohbauwerts anzusetzen.

Für die Berechnung des Brutto-Rauminhalts ist DIN 277 Teil 1 - Ausgabe Februar 2005 - maßgebend.

Bei Gebäuden mit gemischter Nutzung ist, soweit keine Aufteilung nach Nutzungseinheiten/Gebäudeteilen möglich ist, für die Ermittlung des Rohbauwerts die offensichtlich überwiegende Nutzung maßgebend. Liegt ein offensichtliches überwiegen einer Nutzung nicht vor, sind für die Gebäudeteile mit verschiedenen Nutzungsarten die Rohbauwerte anteilig zu ermitteln.

Fußnoten ausblendenFußnoten

1

Gebäude mit Tragwerken, die überwiegend in Massivbauart (Beton - einschließlich Leicht- oder Gasbeton - oder Mauerwerk) errichtet werden.

1

Gebäude mit Tragwerken, die überwiegend in Massivbauart (Beton - einschließlich Leicht- oder Gasbeton - oder Mauerwerk) errichtet werden.

1

Gebäude mit Tragwerken, die überwiegend in Massivbauart (Beton - einschließlich Leicht- oder Gasbeton - oder Mauerwerk) errichtet werden.

1

Gebäude mit Tragwerken, die überwiegend in Massivbauart (Beton - einschließlich Leicht- oder Gasbeton - oder Mauerwerk) errichtet werden.

1

Gebäude mit Tragwerken, die überwiegend in Massivbauart (Beton - einschließlich Leicht- oder Gasbeton - oder Mauerwerk) errichtet werden.

1

Gebäude mit Tragwerken, die überwiegend in Massivbauart (Beton - einschließlich Leicht- oder Gasbeton - oder Mauerwerk) errichtet werden.


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm