Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:HO - RhPf
Fassung vom:02.03.2017
Gültig ab:01.04.2017
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:7811-1
Landesgesetz
über die Höfeordnung
(HO - RhPf)
in der Fassung vom 18. April 1967 *

§ 29
Rechtsmittel

(1) Gegen die Entscheidungen des Höfeausschusses oder des Vorsitzenden des Höfeausschusses ( § 7 Abs. 2 ) können die Beteiligten das Landwirtschaftsgericht anrufen.

(2) Gegen die Entscheidungen des Landwirtschaftsgerichts findet die Beschwerde an das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken, gegen die Entscheidungen des Oberlandesgerichts die Rechtsbeschwerde an den Bundesgerichtshof statt.

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
GVBl. S. 138 - LG v. 7. 10. 1953 (GVBl. S. 101), berichtigt GVBl. 1954, S. 86, zuletzt geändert durch Gesetz v. 26. 9. 2000 (GVBl. S. 397)