Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Finanzgericht Rheinland-Pfalz 3. Senat
Entscheidungsdatum:24.10.2017
Streitjahr:1998
Aktenzeichen:3 K 1565/15
ECLI:ECLI:DE:FGRLP:2017:1024.3K1565.15.00
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 42 AO, § 180 Abs 1 Nr 2 Buchst a AO, § 722 Abs 1 BGB, § 21 Abs 1 Nr 1 EStG 1997

Gesellschafterwechsel und deren Beteiligung am erwirtschafteten Ergebnis

Leitsatz

Während des Wirtschaftsjahres eintretende Gesellschafter können auch an dem vor ihrem Eintritt erwirtschafteten Ergebnis (Gewinn/Verlust bzw. Einnahmen- oder Werbungskostenüberschuss) beteiligt werden, wenn dies vor Beginn des Wirtschaftsjahres vereinbart wurde (Rn.58)(Rn.59)(Rn.62).

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle EFG 2017, 1927-1934 (red. Leitsatz und Gründe)

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


Diese Entscheidung zitiert ausblendenDiese Entscheidung zitiert