Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 1. Senat
Entscheidungsdatum:02.05.2018
Aktenzeichen:1 A 11658/17
ECLI:ECLI:DE:OVGRLP:2018:0502.1A11658.17.00
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 35 Abs 4 S 1 Nr 5 Buchst b BauGB, § 39 Abs 1 Nr 1 Buchst a WoBauG 2

Bauvorbescheid; angemessene Erweiterung eines Wohngebäudes im Außenbereich; Wohnbedürfnisse der Familie

Leitsatz

Die nach § 39 des Zweiten Wohnungsbaugesetzes (juris: WoBauG 2) für förderungswürdige Bauten vorgesehenen Grenzen sind bei der gebotenen objektiven Bewertung der jeweiligen familiären Wohnbedürfnisse nach § 35 Abs. 4 Satz 1 Nr. 5 lit. b BauGB als Richtwerte heranzuziehen.(Rn.22)

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend VG Koblenz, 17. Januar 2017, Az: 1 K 477/16.KO, Urteil