Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz
Entscheidungsdatum:14.12.2018
Aktenzeichen:VGH A 19/18
ECLI:ECLI:DE:VERFGRP:2018:1214.1A19.18.00
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 33 Abs 1 RVG, § 37 Abs 2 S 2 RVG, VGHG RP

VerfGH Koblenz: Unanfechtbarkeit der Gegenstandswertfestsetzung im verfassungsgerichtlichen Verfahren

Leitsatz

1. Ein Rechtsmittel gegen die Festsetzung des Gegenstandswerts durch den Verfassungsgerichtshof ist nicht gegeben. (Rn.1)

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz, 5. November 2018, Az: VGH A 19/18, Ablehnung einstweilige Anordnung

Diese Entscheidung zitiert ausblendenDiese Entscheidung zitiert