Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:OLG Zweibrücken 1. Strafsenat
Entscheidungsdatum:24.10.2017
Aktenzeichen:1 Ws 196/17
ECLI:ECLI:DE:POLGZWE:2017:1024.1WS196.17.00
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Norm:§ 48 Abs 6 S 3 RVG
 

Leitsatz

§ 48 Abs. 6 Satz 3 RVG gilt unabhängig davon, ob die Verfahrensverbindung vor oder nach der in einem der verbundenen Verfahren vorgenommenen Pflichtverteidigerbeiordnung angeordnet wird.

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Frankenthal, 6. Juni 2017, Az: 1 Qs 69/17 jug
vorgehend AG Ludwigshafen, Az: 4e Ls 5272 Js 7346/16 jug