Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:OLG Zweibrücken Senat für Familiensachen
Entscheidungsdatum:16.11.2020
Aktenzeichen:2 WF 213/20
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 1586b BGB, § 1933 S 3 BGB, § 131 FamFG, § 231 FamFG, § 51 Abs 1 FamGKG ... mehr

Verfahrenswertfestsetzung in Familiensachen: Fortsetzung eines Verfahrens auf Nachehelichenunterhalt nach dem Tod des unterhaltspflichtigen Ehegatten gegen die Erben

Leitsatz

Setzt der Unterhaltsgläubiger das Verfahren nach dem Tod des Unterhaltsschuldners gegen die Erben fort (§ 1933 Satz 3 BGB), orientiert sich die Festsetzung des Gegenstandswertes nicht an dem gegen den Unterhaltsgläubiger, sondern an dem gegen die Erben gerichteten Antrag.(Rn.8)

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle FamRZ 2021, 464-465 (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend AG Ludwigshafen, 24. September 2020, Az: 5e F 16/20

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert