Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:OLG Koblenz 2. Senat für Familiensachen
Entscheidungsdatum:14.05.2021
Aktenzeichen:9 UF 669/20
ECLI:ECLI:DE:OLGKOBL:2021:0514.9UF669.20.00
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 1666 Abs 1 BGB, § 1666 Abs 3 Nr 6 BGB, § 1791a BGB, § 1791b BGB, § 1925 BGB
 

Leitsatz

1. Zur Gegenwärtigkeit einer Vermögensschädigung eines Kindes nach Annahme eines überschuldeten Nachlasses.

2. Zur Ergänzungspflegerauswahl, insbesondere dem Verhältnis Berufs-, Vereins- und Amtsvormundschaft.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend AG Bernkastel-Kues, 6. November 2020, Az: 3d F 30/20