Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:ElekBauV RP
Fassung vom:06.07.1977 Fassungen
Textnachweis ab:01.10.2001
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:213-1-28
Landesverordnung
über Betriebsräume für elektrische Anlagen
(zu § 76 der Landesbauordnung)
Vom 6. Juli 1977

§ 6
Zusätzliche Anforderungen an Betriebsräume für ortsfeste
Stromerzeugungsaggregate

(1) Auf Betriebsräume für ortsfeste Stromerzeugungsaggregate ist § 5 Abs. 4, 5, 7 und 9 entsprechend anzuwenden. Wände müssen in der erforderlichen Höhe gegen wassergefährdende Flüssigkeiten undurchlässig ausgebildet sein; das Entsprechende gilt für Fußböden. An den Türen muß eine mindestens 10 cm hohe Schwelle vorhanden sein.

(2) Die Abgase von Verbrennungsmaschinen sind über besondere Leitungen ins Freie zu führen. Die Abgasrohre müssen von Bauteilen aus brennbaren Baustoffen einen Abstand von mindestens 10 cm einhalten. Werden Abgasrohre durch Bauteile aus brennbaren Baustoffen geführt, so sind die Bauteile im Umkreis von 10 cm aus nichtbrennbaren, formbeständigen Baustoffen herzustellen, wenn ein besonderer Schutz gegen strahlende Wärme nicht vorhanden ist.

(3) Die Betriebsräume müssen frostfrei sein oder beheizt werden können.


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm