Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:FOSchulV RP 2011
Fassung vom:26.05.2011
Gültig ab:01.08.2011
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:223-1-34
Landesverordnung über die Fachoberschule
Vom 26. Mai 2011

§ 3
Mindestzügigkeit, Gliederung und Dauer

(1) Die Fachoberschule wird im organisatorischen Verbund mit einer Realschule plus mindestens zweizügig geführt. Aus Gründen der Siedlungsstruktur sind Ausnahmen von der Mindestgröße zulässig.

(2) Die Fachoberschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen und Schwerpunkte

1.

Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Gesundheit,

2.

Technik mit den Schwerpunkten Metalltechnik und Technische Informatik und

3.

Wirtschaft und Verwaltung.

(3) Die Fachoberschule umfasst die Klassenstufen 11 und 12.

(4) Der Übergang in die Klassenstufe 12 erfolgt durch Versetzung. Die Versetzung ist nur möglich, wenn das gelenkte Praktikum in der Klassenstufe 11 erfolgreich absolviert wurde.

(5) Der Besuch der Fachoberschule dauert in der Regel zwei Schuljahre, höchstens jedoch drei Schuljahre. Das Recht auf Wiederholung der Fachhochschulreifeprüfung bleibt hiervon unberührt.


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm