Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LNRG
Fassung vom:21.07.2003
Gültig ab:06.08.2003
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:403-1
Landesnachbarrechtsgesetz (LNRG)
Vom 15. Juni 1970

§ 45
Grenzabstände für Hecken*

Eigentümer und Nutzungsberechtigte eines Grundstücks haben mit Hecken gegenüber den Nachbargrundstücken - vorbehaltlich des § 46 - folgende Abstände einzuhalten:

1.

mit Hecken bis zu 1,0 m Höhe

0,25 m,

2.

mit Hecken bis zu 1,5 m Höhe

0,50 m,

3.

mit Hecken bis zu 2,0 m Höhe

0,75 m,

4.

mit Hecken über 2,0 m Höhe

einen um das Maß der Mehrhöhe größeren Abstand als 0,75 m.

Fußnoten ausblendenFußnoten

*

Artikel 2 Abs. 1 des ersten Landesgesetzes zur Änderung des Nachbarrechtsgesetzes für Rheinland-Pfalz vom 21. Juli 2003 lautet:
Die vor dem In-Kraft-Treten dieses Gesetzes (6.8.2003) angepflanzten Hecken, die am Tage des In-Kraft-Tretens dieses Gesetzes den nach Artikel 1 Nr. 8 (§ 45 Nr. 4) vorgeschriebenen Grenzabstand nicht einhalten, sind bis zu der an diesem Tage erreichten Höhe zu dulden, wenn ihr Grenzabstand bis zu diesem Tage rechtmäßig war.


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm