Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:WOLPersVG
Fassung vom:07.02.2018
Gültig ab:15.02.2018
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:2035-1-1
Wahlordnung zum Landespersonalvertretungsgesetz
(WOLPersVG)
Vom 26. Januar 1993
Inhaltsübersicht
Erster Teil
Wahlen
Erstes Kapitel
Wahl des Personalrats
Erster Abschnitt
Allgemeine Bestimmungen über Vorbereitung und Durchführung der Wahl
§ 1 Wahlvorstand, Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, Bekanntmachungen
§ 2 Feststellung der Beschäftigtenzahl und Verzeichnis der Wahlberechtigten
§ 3 Einspruch gegen das Verzeichnis der Wahlberechtigten
§ 4 Vorabstimmungen für die Wahl
§ 5 Ermittlung der Größe des Personalrats, Verteilung der Sitze auf die Gruppen
§ 6 Wahlausschreiben
§ 7 Wahlvorschläge, Einreichungsfrist
§ 8 Inhalt der Wahlvorschläge
§ 9 Sonstige Erfordernisse
§ 10 Behandlung der Wahlvorschläge durch den Wahlvorstand, ungültige Wahlvorschläge
§ 11 Nachfrist für die Einreichung von Wahlvorschlägen
§ 12 Bezeichnung der Wahlvorschläge
§ 13 Bekanntgabe der Wahlvorschläge
§ 14 Sitzungsniederschriften
§ 15 Ausübung des Wahlrechts, Stimmzettel, ungültige Stimmabgabe
§ 16 Wahlhandlung
§ 17 Schriftliche Stimmabgabe
§ 18 Behandlung der schriftlich abgegebenen Stimmen
§ 19 Stimmabgabe in besonderen Fällen
§ 20 Feststellung des Wahlergebnisses
§ 21 Wahlniederschrift
§ 22 Benachrichtigung der gewählten Bewerberinnen und Bewerber
§ 23 Bekanntmachung des Wahlergebnisses
§ 24 Aufbewahrung der Wahlunterlagen
Zweiter Abschnitt
Besondere Bestimmungen für die Wahl mehrerer Personalratsmitglieder oder
Gruppenvertreterinnen und Gruppenvertreter
Erster Unterabschnitt
Wahlverfahren bei Vorliegen mehrerer Wahlvorschläge (Verhältniswahl)
§ 25 Voraussetzungen für die Verhältniswahl, Stimmzettel, Stimmabgabe
§ 26 Ermittlung der gewählten Vertreterinnen und Vertreter bei Gruppenwahl
§ 27 Ermittlung der gewählten Gruppenvertreterinnen und Gruppenvertreter bei gemeinsamer Wahl
Zweiter Unterabschnitt
Wahlverfahren bei Vorliegen eines Wahlvorschlags (Mehrheitswahl)
§ 28 Voraussetzungen für die Mehrheitswahl, Stimmzettel, Stimmabgabe
§ 29 Ermittlung der gewählten Bewerberinnen und Bewerber
Dritter Abschnitt
Besondere Bestimmungen für die Wahl eines Personalratsmitglieds oder einer
Gruppenvertreterin oder eines Gruppenvertreters (Mehrheitswahl)
§ 30 Voraussetzungen für die Mehrheitswahl, Stimmzettel, Stimmabgabe, Wahlergebnis
Zweites Kapitel
Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung
§ 31 Vorbereitung und Durchführung der Wahl
Drittes Kapitel
Wahl der Stufenvertretung
Erster Abschnitt
Wahl des Bezirkspersonalrats
§ 32 Entsprechende Anwendung der Bestimmungen über die Wahl des Personalrats
§ 33 Leitung der Wahl, Bekanntmachung des Bezirkswahlvorstands
§ 34 Feststellung der Beschäftigtenzahl, Verzeichnis der Wahlberechtigten
§ 35 Ermittlung der Größe des Bezirkspersonalrats, Verteilung der Sitze auf die Gruppen
§ 36 Gleichzeitige Wahl
§ 37 Wahlausschreiben
§ 38 Sitzungsniederschrift
§ 39 Stimmabgabe, Stimmzettel
§ 40 Feststellung und Bekanntgabe des Wahlergebnisses
Zweiter Abschnitt
Wahl der Bezirksjugend- und Auszubildendenvertretung
§ 41 Vorbereitung und Durchführung der Wahl
Dritter Abschnitt
Wahl des Hauptpersonalrats
§ 42 Entsprechende Anwendung der Bestimmungen über die Wahl des Bezirkspersonalrats
§ 43 Leitung der Wahl
§ 44 Durchführung der Wahl nach Bezirken
Vierter Abschnitt
Wahl der Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung
§ 45 Vorbereitung und Durchführung der Wahl
Viertes Kapitel
Wahl des Gesamtpersonalrats und Bildung der Gesamtjugend-
und Auszubildendenvertretung
§ 46 Wahl des Gesamtpersonalrats
§ 47 Bildung der Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung
Zweiter Teil
Besondere Formbestimmung
§ 48 Ausschluss der elektronischen Form
Dritter Teil
Sonstige Bestimmungen, Schlußbestimmung
§ 49 Privatschulen
§ 50 Beamtinnen und Beamte im Vorbereitungsdienst für das Lehramt an landwirtschaftlichen berufsbildenden Schulen und für den höheren landwirtschaftlichen oder haus- und ernährungswirtschaftlichen Beratungsdienst
§ 51 Berechnung von Fristen
§ 52 Aufwandsentschädigung
§ 53 Inkrafttreten, Übergangsbestimmung

Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm