Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

eingeschränkt auf Kosten- und Gebührenrecht Treffer 1 bis 25 von 2.129 in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Beschluss
30.09.2019 OLG Koblenz 1. Strafsenat | 1 StE 6 OJs 36/17
Beschluss | Pflichtverteidigergebühren; Bemessung der Hauptverhandlungsdauer bei sog. Längenzuschlägen nach RVG-VV; Abzug von längeren Sitzungspausen bei Berechnung der Hauptverhandlungsdauer; Mittagspause | Nr 4122 RVG-VV


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
27.09.2019 OLG Koblenz 14. Zivilsenat | 14 W 267/19
Beschluss | Ein Versuch einer gütlichen Einigung nach § 802b ZPO liegt nicht vor, wenn der Schuldner objektiv für einen solchen Versuch nicht erreichbar ist. Die Gebühr nach Nrn. 208, 207 KV GvKostG kann in diesen Fällen nicht anfallen (Anschluss an OLG Hamm v. 19. März 2019 - 25 W 66/19, JurBüro 2019, 382; OLG Düsseldorf v. 18. Juli 2019 - 10 W 47/19, Rn. 4 - zitiert nach juris; gegen OLG Braunschweig v. 30. Oktober 2018 - 2 W 85/18, Rn. 7 - zitiert nach juris). | § 802a ZPO, § 802b ZPO, § 802f ZPO, § 66 GKG, § 5 GvKostG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
16.09.2019 OLG Koblenz 6. Zivilsenat | 6 W 257/19
Beschluss | Kostenentscheidung: Rücknahme eines wegen eingetretener Insolvenz unzulässigen Mahnantrags eines Insolvenzverwalters gegen einen früheren GmbH-Geschäftsführer | § 269 Abs 3 S 3 ZPO, § 64 GmbHG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Beschluss
16.07.2019 OLG Zweibrücken 6. Zivilsenat | 6 VA 1/19
Beschluss | § 21e GVG, § 21g GVG, § 23 GVG


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
21.06.2019 OLG Koblenz 4. Zivilsenat | 4 W 136/19
Beschluss | 1. Im Falle einer einseitigen Erledigungserklärung ist im Richterablehnungsverfahren in entsprechender Anwendung von § 91a ZPO über die Kosten der sofortigen Beschwerde zu entscheiden.2. Ein erst durch das eigene Verhalten oder den eigenen Vortrag der ablehnenden Partei im Prozess geschaffener Ablehnungsgrund ist nicht geeignet, ein Ablehnungsgesuch zu begründen (selbst geschaffener Ablehnungsgrund). | § 91a ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
24.05.2019 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 2. Senat | 2 B 10755/19
Beschluss | Streitwert in Streitigkeiten über die Verpflichtung von Rundfunkanstalten zur Ausstrahlung von Wahlwerbespots politischer Parteien | § 52 Abs 2 GKG 2004, § 63 Abs 2 S 1 Nr 1 GKG 2004


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
16.05.2019 VG Trier 2. Kammer | 2 K 6408/18.TR
Urteil | Erteilung unbefristeter glücksspielrechtlicher Erlaubnisse zum Betrieb von Spielhallen | § 24 GlSpielWStVtr, § 6 Abs 1 JSchG, § 33i GewO, § 154 Abs 1 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
09.05.2019 Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz 2. Kammer | 2 Sa 294/18
Urteil | Anrechnung einer vereinbarten Stufensteigerung auf den Besitzstand - Verzugspauschale | § 611 Abs 1 BGB, § 305 BGB, § 288 Abs 5 S 1 BGB, § 12a Abs 1 S 1 ArbGG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesarbeitsgerichts.

Beschluss
09.04.2019 OLG Zweibrücken 6. Zivilsenat | 6 VA 1/19
Beschluss | § 114 Abs 1 S 1 ZPO


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
02.04.2019 OLG Koblenz 2. Strafsenat | 2 Ws 220/19
Beschluss | 1. Ungeachtet der Verweisung in der VV-Reiseentschädigung auf Vorschriften des JVEG richtet sich der Rechtsweg nach den allgemeinen Bestimmungen der Strafprozessordnung. Für danach zu treffende Entscheidungen ist daher kein Einzelrichter, sondern der nach dem Gerichtsverfassungsgesetz zuständige Spruchkörper berufen.2. Als "besondere Umstände" im Sinne von § 5 Abs. 3 JVEG kommen Eilfälle, ungewöhnlich schlechte Verkehrsverhältnisse, körperliche Gebrechen oder hohes Alter in Betracht, wobei jedoch immer eine entsprechende Notwendigkeit gegeben sein muss. Die Vorschrift ist dahingehend zu verstehen, dass eine Berücksichtigung höherer als in § 5 Abs. 1 und 2 JVEG bezeichneter Fahrtkosten aus wirtschaftlichen Gründen nur dann möglich ist, wenn der Gesamtvergleich ergibt, dass die konkret gewählte Reiseart insgesamt günstiger (oder zumindest nicht teurer) ist (Anschluss an OLG Celle MDR 2016, 362).3. Der bloße Umstand, dass der Betroffene aus dem Ausland anreisen muss, stellt - für sich betrachtet - keinen besonderen Umstand im Sinne von § 5 Abs. 3 JVEG dar. | VwV Reiseentschädigung, § 5 Abs 1 JVEG, § 5 Abs 2 JVEG, § 5 Abs 3 JVEG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
20.03.2019 AG Ludwigshafen | 2h C 55/19
Urteil | 1. Die formularmäßige Abtretung des Schadensersatzanspruchs aus einem Verkehrsunfall auf Erstattung der Kosten eines Schadensgutachtens an den Sachverständigen ist grundsätzlich wirksam, stellt insbesondere im Regelfall keine unangemessene Benachteiligung des Unfallgeschädigten gemäß § 307 BGB dar.2. Die vom Kfz-Sachverständigen abgerechneten Nebenkosten können, soweit sie substantiiert gerügt werden, auf die nach dem JVEG ersatzfähigen Beträge gekürzt werden. Sofern nicht in entsprechender Anwendung des JVEG eine pauschale Abrechnung zulässig ist, dürfen als Nebenkosten nur tatsächlich im Einzelfall angefallene Auslagen ohne Gewinnzuschlag abgerechnet werden. | § 17 StVG, § 249 BGB, § 307 BGB, § 398 BGB, § 287 ZPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
29.01.2019 Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz | VGH O 18/18
Urteil | VerfGH Koblenz: Zu den Voraussetzungen des Ausschlusses eines Landtagsabgeordneten aus der Landtagsfraktion der AfD - Antrag des betroffenen Abgeordneten im Organstreitverfahren erfolglos - Gegenstandswertfestsetzung | § 14 Abs 1 RVG, § 37 Abs 2 S 1 RVG, Art 79 Abs 2 S 2 Verf RP, Art 85a Abs 1 S 1 Verf RP, Art 85a Abs 2 S 1 Verf RP, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesverfassungsgerichts.

Beschluss
09.01.2019 Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz | VGH B 25/18, VGH A 26/18
Beschluss | VerfGH Koblenz: Zu den Anforderungen der Rechtsschutzgarantie (Art 124 Verf RP) an die Auslegung und Anwendung des § 78b Abs 1 ZPO über die Beiordnung eines Notanwalts - sowie zum Rechtsschutzbedürfnis bzgl eines Rechtsmittels bei Erledigung des Rechtsstreits "zwischen den Instanzen" | Art 6 Abs 2 Verf RP, Art 17 Abs 1 Verf RP, Art 17 Abs 2 Verf RP, Art 124 Verf RP, § 67 Abs 4 VwGO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesverfassungsgerichts.

Beschluss
20.12.2018 OLG Koblenz Kartellsenat | W 601/18 Kart
Beschluss | Konzessionsvergabeverfahren: Streitwertbemessung für ein einstweiliges Verfügungsverfahren | § 53 Abs 1 Nr 4 GKG, § 61 GKG, § 47 Abs 5 EnWG, § 3 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
16.11.2018 OLG Zweibrücken 5. Zivilsenat | 5 W 42/18
Beschluss | Einstweilige Verfügungverfügungsverfahren: Unterlassungsverfügung gegen die Inanspruchnahme einer Bürgschaft; Streitwertbemessung bei fehlendem Risiko einer Bürgeninsolvenz | § 765 Abs 1 BGB, § 53 Abs 1 Nr 1 GKG, § 3 ZPO, § 935 ZPO, § 940 ZPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
19.12.2018 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 2. Senat | 2 A 10112/18
Beschluss | Höhe der Bürokostenentschädigung für Gerichtsvollzieher in Rheinland-Pfalz | § 49 Abs 3 BBesG, § 2 Abs 1 GVollzBKostV RP vom 14. September 2015, § 3 Abs 1 GVollzBKostV RP vom 14. September 2015, § 3 Abs 7 GVollzBKostV RP vom 14. September 2015, Art 33 Abs 5 GG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
14.12.2018 Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz | VGH A 19/18
Beschluss | VerfGH Koblenz: Unanfechtbarkeit der Gegenstandswertfestsetzung im verfassungsgerichtlichen Verfahren | § 33 Abs 1 RVG, § 37 Abs 2 S 2 RVG, VGHG RP


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesverfassungsgerichts.

Beschluss
26.11.2018 OLG Koblenz 1. Zivilsenat | 1 W 519/18
Beschluss | Streitwertfestsetzung: 30-tägige Sperre eines Nutzers in einem sozialen Netzwerk | § 48 Abs 2 GKG, § 68 Abs 1 GKG, § 23 Abs 3 S 2 RVG, § 32 Abs 2 RVG, § 3 ZPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Urteil
20.11.2018 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 K 1199/17.NW
Urteil | Ermessensentscheidung bei der Geltendmachung von Feuerwehrkosten | § 94 Abs 2 GemO RP, § 36 Abs 1 Nr 3 Brand/KatSchG RP vom 2. November 1981, § 114 S 2 VwGO, § 39 Abs 1 S 3 VwVfG, § 45 VwVfG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
15.11.2018 OLG Zweibrücken 1. Strafsenat | 1 Ws 287/18 Vollz
Beschluss | Strafvollzugssache: Berechtigtes Interesse an der Feststellung der Rechtswidrigkeit einer Maßnahme nach Haftentlassung | § 115 Abs 3 StVollzG, Art 1 GG, Art 2 Abs 1 GG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofes.

Beschluss
22.10.2018 OLG Koblenz 1. Zivilsenat | 1 W 465/18
Beschluss | Prozesskostenhilfebewilligungsverfahren: Prozesskostenhilfe für eine beabsichtigte Schadensersatzklage wegen nachträglich verlängerter Sicherungsverwahrung | § 114 Abs 1 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Beschluss
22.10.2018 VG Trier 1. Kammer | 1 N 3701/18.TR
Beschluss | Asylverfahren; Androhung eines Zwangsgeld in Höhe von 10.000,00 € für den Fall, dass das Bundesamt nicht der Verpflichtung nachkommt, dem Asylkläger die Flüchtlingseigenschaft zuzuerkennen | § 76 Abs 1 AsylVfG 1992, § 83b AsylVfG 1992, § 121 VwGO, § 167 Abs 1 S 1 VwGO, § 167 Abs 1 S 2 VwGO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
15.10.2018 Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz 5. Kammer | 5 Ta 110/18
Beschluss | Aufhebung der Bewilligung von Prozesskostenhilfe - unterlassene Mitteilung einer wesentlichen Verbesserung der wirtschaftlichen Verhältnisse - Verschuldensanforderung | § 115 ZPO, § 120a Abs 2 ZPO, § 124 Abs 1 Nr 4 ZPO, § 127 Abs 2 S 2 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
09.10.2018 VG Mainz 3. Kammer | 3 K 445/17.MZ
Beschluss | Kosten bei Antrag auf Fortsetzung des Verfahrens | § 1 Abs 2 Nr 1 GKG 2004, § 19 Abs 4 GKG 2004, § 22 Abs 1 GKG 2004, § 28 Abs 1 GKG 2004, § 3 Abs 1 GKG 2004, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
08.10.2018 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 K 348/18.NW
Beschluss | Kostenentscheidung bei Untätigkeitsklage | § 155 Abs 2 VwGO, § 161 Abs 3 VwGO, § 162 Abs 2 VwGO, § 75 S 1 VwGO, § 75 S 2 VwGO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Treffer 1 bis 25 von 2.129