Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

  Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Urteil
07.11.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 8. Senat | 8 A 10859/17
Urteil | Baurecht, Verwaltungsprozessrecht | § 34 Abs 1 S 1 BauGB, § 34 Abs 1 S 2 BauGB, § 72 S 1 BauO RP, Art 13 Abs 2 EURL 18/2012, Art 12 Abs 1 EGRL 82/96, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
27.10.2017 Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz | VGH B 37/16
Beschluss | Informationsfreiheitsrecht | § 11 Abs 2 S 1 TranspG RP, § 16 Abs 3 Halbs 2 TranspG RP, Art 10 Abs 1 S 1 Halbs 2 Verf RP, Art 4a Abs 1 S 1 Verf RP


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
26.10.2017 Landessozialgericht Rheinland-Pfalz 3. Senat | L 3 U 165/16 B
Beschluss | Sozialgerichtliches Verfahren - Rechtsanwaltsvergütung - Prozesskostenhilfe - Verfahrensgebühr - keine Berücksichtigung von vor und ohne Zusammenhang mit PKH-Antragstellung erbrachten TätigkeitenTerminsgebühr bei Parallelverfahren | § 56 Abs 2 RVG, § 33 RVG, § 1 Abs 3 RVG, § 14 Abs 1 RVG, § 48 Abs 4 RVG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
24.10.2017 OLG Zweibrücken 1. Strafsenat | 1 Ws 196/17
Beschluss | § 48 Abs. 6 Satz 3 RVG gilt unabhängig davon, ob die Verfahrensverbindung vor oder nach der in einem der verbundenen Verfahren vorgenommenen Pflichtverteidigerbeiordnung angeordnet wird. | § 48 Abs 6 S 3 RVG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
18.10.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 6. Senat | 6 A 11881/16
Urteil | Wiederkehrende Ausbaubeiträge; verfassungsrechtlich unzulässige Umverteilung von Ausbaulasten; Verschonungsregelung; Ermessen | § 10a Abs 1 KAG RP, § 10a Abs 5 KAG RP


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
18.10.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 6. Senat | 6 A 11862/16
Urteil | Wiederkehrende Ausbaubeiträge | § 10a Abs 1 KAG RP, § 10a Abs 4 KAG RP


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
17.10.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 8. Senat | 8 B 11345/17
Beschluss | Immissionsschutzrecht | § 10 Abs 1 BImSchG, § 10 Abs 2 BImSchG, § 10 Abs 3 BImSchG, § 10 Abs 4 BImSchG, § 5 Abs 1 BImSchG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
17.10.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 N 1101/17.NW
Beschluss | Vollstreckung aus einem Kostenfestsetzungsbeschluss | § 161 Abs 2 VwGO, § 170 Abs 2 S 2 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
17.10.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 2. Senat | 2 B 11451/17
Beschluss | Rundfunk- und Fernsehrecht | Art 5 Abs 1 S 2 GG, § 42 Nr 9 LMG, Art 10 Abs 1 S 3 Verf RP, § 26 Abs 4 RStV, § 26 Abs 5 RStV, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
12.10.2017 Finanzgericht Rheinland-Pfalz 6. Senat | 6 K 1083/17
Urteil | Vorliegen einer berichtigungsfähigen Rechnung | § 31 Abs 5 UStDV, § 14 UStG, § 14a UStG, § 15 Abs 1 S 1 Nr 1 UStG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
10.10.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 K 1164/16.NW
Urteil | Wird ein mobiles Halteverbotsschild von einem Privaten (hier den Mitarbeitern einer privaten Firma) zur Durchführung von Arbeiten im Straßenraum aufgestellt, ohne dass dem eine nach Ort und Zeit konkretisierte Anordnung oder Genehmigung der Verkehrsregelung durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde zugrunde liegt, ist das Halteverbot nicht rechtswirksam angeordnet. Vom Halter eines dort geparkten Fahrzeugs kann die Behörde den Ersatz von Abschleppkosten nicht verlangen. | § 38 StVO, § 39 StVO, § 41 StVO, § 42 StVO, § 45 StVO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
09.10.2017 OLG Koblenz 12. Zivilsenat | 12 U 288/16
Urteil


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
05.10.2017 SG Koblenz 11. Kammer | S 11 KR 558/17 ER
Beschluss | Krankenversicherung - Kostenübernahme für eine Therapie mit Cannabisblüten - Genehmigungsfiktion - keine Erforderlichkeit einer ärztlichen Verordnung - hinreichender Antrag - einstweiliger Rechtsschutz | § 13 Abs 3a S 7 SGB 5, § 31 Abs 6 S 1 SGB 5 vom 6. März 2017, § 31 Abs 6 S 2 SGB 5 vom 6. März 2017, § 73 Abs 2 S 1 Nr 7 SGB 5, § 24 SGB 10, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundessozialgerichts.

Beschluss
29.09.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 1. Kammer | 1 L 1074/17.NW
Beschluss | Nach festgestellter Begehung einer Rauschtat mit 3,03 Promille, ohne Bezug zum Straßenverkehr, ist die Annahme einer möglichen Alkoholabhängigkeit gerechtfertigt. Aus diesem Grund kann die Fahrerlaubnisbehörde die Beibringung eines ärztliches Gutachtens durch einen Arzt in einer Begutachtungsstelle für Fahreignung (Anlage 14) anordnen und bei fehlender Beibringung die Fahrerlaubnis entziehen. | § 11 FeV, § 13 FeV, § 46 Abs 1 FeV, Anl 14 Nr 5 FeV, § 3 Abs 1 StVG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
28.09.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 6. Senat | 6 A 11431/17, 6 E 11432/17
Beschluss | Beiordnung eines Notanwalts | § 124 Abs 2 VwGO, § 78b Abs 1 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
27.09.2017 LG Trier 1. Große Jugendkammer | 8031 Js 20631/16 jug. 2a Ns
Urteil


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
27.09.2017 AG Frankenthal | 3c C 169/17
Urteil | 1. Der sich auf urheberrechtliche Verwertungsrechte an einem Computerprogramm berufende Anspruchsteller hat in Filesharing-Fällen darzulegen und zu beweisen, dass die vom Anspruchsgegner konkret zur Verfügung gestellten Dateifragmente tatsächlich zumindest auch Werkfragmente enthalten, die sich im Sinne des § 11 UrhG nutzen lassen.2. Aus dem erweiterten Schutz für Computerprogramme nach §§ 69a ff. UrhG folgt insofern nichts anderes, als der Anspruchsteller auch hier darzulegen und im Bestreitensfall zu beweisen hat, dass über den Anschluss des Anspruchsgegners zur Verfügung gestellte Dateiteile überhaupt Datenelemente enthalten, die sich dem geschützten Werk zuordnen lassen; letzteres ist insbesondere vor dem Hintergrund geboten, dass in Filesharingnetzwerken angebotene Dateien schon aus technischen Gründen regelmäßig nicht nur solche Daten enthalten, die auch Bestandteil des geschützten Werkes sind.3. In jedem Fall bedarf es entsprechender Darlegungen in den Fällen, in denen der Anspruchsteller einen Schadensersatzanspruch auf Grundlage einer Lizenzanalogie geltend macht, weil u.a. Intensität und Umfang der behaupteten Verletzungshandlung entscheidende Faktoren für die dem Tatrichter nach § 287 ZPO obliegende Schätzung der Höhe eines solchen Anspruchs darstellen (vergleiche LG Frankenthal, Urteil vom 22. Juli 2016, 6 S 22/15 - "Konferenz der Tiere"). | § 11 UrhG, § 69a UrhG, §§ 69aff UrhG, § 287 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
27.09.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 1. Kammer | 1 K 788/17.NW
Urteil | Beamtenrecht | § 145 Abs 6 BG RP, § 20 Abs 2 S 2 BG RP, § 25 Abs 1 Nr 5 BG RP, § 12 Abs 2 PolDLbV RP, § 9 PolDLbV RP, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
26.09.2017 Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz 7. Senat | 7 B 11392/17
Beschluss | Personenbeförderungsrecht | § 29 Abs 1 DRiG, § 13 Abs 2b PBefG, § 20 Abs 1 S 1 PBefG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
26.09.2017 Finanzgericht Rheinland-Pfalz 3. Senat | 3 K 1461/16
Urteil | Gestaltungsmissbrauch bei Kleinunternehmerregelung - Umsatzsteuersatz für die Fertigung und das Halten anlassbezogener Reden | § 42 AO, § 12 Abs 2 Nr 7 Buchst a UStG 2005, § 12 Abs 1 UStG 2005, § 19 UStG 2005, § 2 UStG 2005, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesfinanzhofs.

Urteil
21.09.2017 Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz 5. Kammer | 5 Sa 40/17
Urteil | Ausgleich für Nachtarbeit | § 6 Abs 5 ArbZG, § 1 TVG


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
21.09.2017 OLG Zweibrücken 1. Strafsenat | 1 Ws 316/17
Beschluss | Die auf § 68b Abs. 1 Satz 1 Nr. 10 StGB gestützte Weisung, während der Dauer der Führungsaufsicht keine Suchtmittel zu sich zu nehmen, begegnet bei einem langjährig suchtkranken, bislang nicht erfolgreich behandelten Verurteilten im Regelfall rechtlichen Bedenken. | § 68b Abs 1 S 1 Nr 10 StGB


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
18.09.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 K 889/16.NW
Urteil | Gewicht des öffentlichen Interesses an der Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen; Erkennungsdienstliche Behandlung bei Sexualdelikten; erkennungsdienstliche Behandlung bei Einstellung des Verfahrens nach StPO § 170 Abs 2 | § 11 Abs 1 Nr 2 PolG RP, § 176 Abs 4 StGB, § 183 StGB, § 184h StGB, § 153 Abs 2 StPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
18.09.2017 VG Neustadt (Weinstraße) 5. Kammer | 5 K 60/17.NW
Urteil | Immissionsschutz; Lärm durch Schulsport | § 2 Abs 1 BImSchV 18, § 5 Abs 3 S 1 BImSchV 18, § 4 Abs 2 Nr 3 BauNVO, § 1004 BGB, § 22 Abs 1 BImSchG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
15.09.2017 Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz 1. Kammer | 1 Sa 284/17
Urteil | Ansprüche auf Vorruhestand in der landwirtschaftlichen Sozialversicherung | Art 3 GG, Art 2 Abs 4 LSV-NOG


Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen