Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Umwelt und Forsten
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Aktenzeichen:MUF 1032-04.10
Erlassdatum:11.07.1995
Fassung vom:16.10.2019
Gültig ab:23.11.2019
Gültig bis:31.12.2024
Quelle:juris Logo
Gliederungs-Nr:6300
Normen:§ 105 Abs. 3 LHO, § 109 Abs. 2 Satz 2 und Abs. 3 Satz 2 Halbsatz 2 LHO, § 1 AGWVG, § 108 LHO
Fundstellen:MinBl. 1995, 317, MinBl. 2004, 426, MinBl. 2009, 342, MinBl. 2014, 118, MinBl. 2019, 326
 

6300



Wasser- und Bodenverbände;
hier: Haushaltsplan, Festsetzung der Beiträge,
Rechnungsprüfung und Entlastung



Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Umwelt und Forsten
sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr,
Landwirtschaft und Weinbau
vom 11. Juli 1995 (MUF 1032 - 04.10)





Fundstelle: MinBl. 1995, S. 317

Geändert durch Nr. 1.2.2 der Verwaltungsvorschrift vom 16.10.2019 (MinBl. 2019, S. 326)





1
Aufgrund des § 105 Abs. 3 der Landeshaushaltsordnung (LHO) in Verbindung mit § 2 des Landesgesetzes zur Ausführung des Wasserverbandsgesetzes (AGWVG) vom 14. Juli 1993 (GVBl. S. 394 - 395 -, BS 75-58) in der jeweils geltenden Fassung wird im Einvernehmen mit dem Ministerium der Finanzen und dem Rechnungshof folgende Ausnahme bestimmt:


1.1
§ 108 sowie § 109 Abs. 2 Satz 2 und Abs. 3 Satz 2 Halbsatz 2 LHO in Verbindung mit § 2 AGWVG sind für Wasser- und Bodenverbände nicht anzuwenden.
Dies gilt nicht für Wasser- und Bodenverbände,
bei denen das Land Rheinland-Pfalz Verbandsmitglied ist oder
denen das Land zur Durchführung der ihnen durch Gesetz oder aufgrund eines Gesetzes übertragenen Aufgaben Mittel zur Verfügung stellt.


1.2
Soweit § 108 LHO keine Anwendung findet, ist der Haushaltsplan der Aufsichtsbehörde vorzulegen. Die Vorlage soll einen Monat vor Beginn des Haushaltsjahres erfolgen.


2
Diese Verwaltungsvorschrift tritt am Tage nach der Veröffentlichung in Kraft.


MinBl. 1995, S. 317