Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks zur Suche

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LGVerm
Fassung vom:19.12.2018 Fassungen
Gültig ab:28.12.2018
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Rheinland-Pfalz
Gliederungs-Nr:219-1
Landesgesetz über das amtliche Vermessungswesen
(LGVerm)
Vom 20. Dezember 2000

§ 14
Erhebung, Berichtigung und Löschung von Daten

(1) Die für die Wahrnehmung von Aufgaben nach diesem Gesetz erforderlichen Daten dürfen von den Vermessungs- und Katasterbehörden und den sonstigen öffentlichen Vermessungsstellen unmittelbar erhoben werden. Vorhandene oder mitgeteilte Daten anderer Personen und Stellen können verwendet werden. Soweit die erforderlichen Daten nicht nach den Sätzen 1 und 2 erhoben oder mitgeteilt werden, sind sie bei den Eigentümerinnen, Eigentümern und Erbbauberechtigten zu erheben.

(2) Im Geobasisinformationssystem verarbeitete Daten sind

1.

zu berichtigen, wenn sie unrichtig sind; dies gilt nicht für die in Übereinstimmung mit dem Grundbuch geführten Daten über die Eigentümerinnen, Eigentümer und Erbbauberechtigten und die personenbezogenen Daten in Erhebungs- und Antragsunterlagen, Grenzniederschriften und sonstigen Verfahrensakten;

2.

zu löschen, wenn ihre Kenntnis zur Wahrnehmung von Aufgaben nach diesem Gesetz nicht mehr erforderlich ist; dies gilt nicht für die personenbezogenen Daten in Erhebungs- und Antragsunterlagen, Grenzniederschriften und sonstigen Verfahrensakten.



Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm